Kontakt : +43 664 219 41 88

Alle Beiträge in der Kategorie: Neue Anwendungen

Ein Baby mit Hirnschäden erhielt eigenes Nabelschnurblut

Als Jack geboren wurde, atmete er nicht. Sein Arzt hat es jedoch geschafft, ihn wiederzubeleben. Bald musste er den Eltern Stephen und Kim schlechte Nachrichten mitteilen. Ihr Sohn hatte eine hypoxisch-ischämische Enzephalopathie (HIE) – Gehirnschäden durch Sauerstoffmangel. Jack wird wahrscheinlich an umfangreichen kognitiven und physischen Problemen leiden.

mehr lesen

Stammzellen als Hoffnung für autistische Menschen

Gracie Gregor lächelt, sie sitzt auf Ihrer Mutter neben der älteren Schwester Ryleigh, die erfreut ist, dass Gracie “sehr lieb und nett” ist. Vor nur ein paar Jahren hatte Ryleighs 11-jährige Schwester Angst vor Ihrer Wut.

“Meine Schwester schlug und hackte die Leute in Ihrer Nähe”

, sagt Ryleigh und fügt hinzu, dann war es nicht möglich, neben Gracie zu sitzen, wie es jetzt ist.

mehr lesen
Klinische Studie mit Stammzellen

Neue Haut aus Stammzellen des Nabelschnurgewebes

Es gibt Menschen, welche die Wunden gar nicht anschauen können. Es gibt jedoch Menschen, welche die Wundheilung als Leidenschaft betrachten. Der Stammzellforscher Dr. Phan Toan Thang erklärt es als ein:

Phan Toan Thang“Wunder“.
„Die Wunden gefallen mir. Ich betrachte die Heilung von denen und es ist erstaunlich! “

sagte. Die Leidenschaft für die Wundheilung hat ihn zur Entdeckung gebracht, wie schnell man großflächige Hautzellen mit Verwendung der Nabelschnur herstellen kann.

mehr lesen

Nabelschnurblut-Stammzellen: Differenzierung in Neurone

Nabelschnurblut enthält nicht-hämatopoetischen Stammzellen, die in der Lage sind, sich in Neurone zu differenzieren. Derzeit werden Nabelschnurblut-Stammzellen in einer Reihe von klinischen Studien mit dem Ziel eingesetzt, neue Therapien für verschiedene neuronale Verletzungen und Erkrankungen zu testen.

mehr lesen

Stammzellen aus Nabelschnurblut und Schädel-Hirn-Verletzungen

Schwere Schädel-Hirn-Traumen (SHT) gehen langfristig mit einer erheblichen Morbidität [Erkrankungsrate] und Mortalität [Sterberate] einher. Diese Verletzungen führen häufig beim Patienten zu akuten oder chronischen Defiziten in den Bereichen der motorischen, kognitiven, Verhaltens- oder sozialen Funktionen. Derzeit gibt es keine erfolgreiche neuroprotektive [schützenden] bzw. neuroreparative [wiederinstandsetzende] Behandlungen für SHT.

mehr lesen

Hohes therapeutisches Potential von Stammzellen aus menschlichem Plazentagewebe

Unter der Leitung von MD, PhD Vladimir Serikov und PhD Frans Kuypers berichteten Wisseschaftler am Children’s Hospital Oakland Research Institute (CHORI) in der Epub-Ausgabe der „Stem Cells Translational Medicine“, dass Stammzellen mit wichtigen therapeutischen Eigenschaften in großer Anzahl aus dem fetalen Teil (dem sogenannten Chorion) der menschlichen Plazenta gezüchtet werden können.

mehr lesen

Neue klinische Studie : Stammzellen-Therapie bei Schlaganfall

„Schlaganfall ist die vierthäufigste Todesursache in den USA und häufigster Verursacher ernsthafter und bleibender Behinderungen. Daher könnte diese Studie einen signifikante Auswirkung auf die Lebensqualität eines Überlebenden haben”, so Dr. Sergey Bushnev, wissenschaftlicher Leiter am Neurowissenschaftlichen Institut des Florida Hospitals, wo kürzlich die Veröffentlichung einer neuen klinischen Studie bekannt gegeben wurde. Das primäre Ziel dieser Studie ist die Evaluierung von Sicherheit und Wirksamkeit der Verabreichung adulter Stammzellen bei Schlaganfallopfern.

mehr lesen

Transplantatfreigabe zur Behandlung myeloischer Leukämie!

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir (Cord Blood Center Gruppe) mit einer erneuten Transplantatfreigabe einem Patienten in den USA, welcher unter akuter myeloischer Leukämie leidet, helfen konnten. Dabei handelt es sich bei CBC Gruppe bereits um die achte Transplantatfreigabe im Jahr 2012.

mehr lesen
Kmeňové bunky v liečbe slepoty

Stammzellen-Therapie bei degenerativen Erkrankungen der Netzhaut

1Degenerative Erkrankungen der Netzhaut betreffen Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Die Stammzell-basierende Therapie wird als ein möglicher alternativer Ansatz in der Behandlung degenerativer Netzhauterkrankungen angesehen. Bis heute, laufen derzeit über 16 klinischen Studien weltweit, um die Sicherheit und Wirksamkeit der Verwendung von Stammzellen zur Behandlung von schweren Erkrankungen mit Netzhaut-Abbau zu bewerten.

mehr lesen