Kontakt : +43 664 219 41 88

Eintritt von Angestellten

Diese Erklärung zum Schutz der Privatsphäre bezieht sich auf Sie und Ihre personenbezogenen Daten, weil Sie (temporär) der Angestellte innerhalb der CBC Gruppe sind. CBC ist eine internationale Gesellschaft mit  mehreren verschiedenen Firmen in verschiedenen Ländern. Für Zwecke dieser Erklärung zum Schutz der Privatsphäre ist verantwortlich das Subjekt der CBC Gruppe, mit dem Sie einen Arbeitsvertrag abgeschlossen haben (als Verantwortlicher). Diese Erklärung stellt fest, wie wir personenbezogenen Daten nutzen werden, die wir von Ihnen erhalten, oder von Dritten während Dauer Ihres Arbeitsverhältnises mit der Gesellschaft innerhalb der CBC Gruppe.

Diese Erklärung können wir von Zeit zur Zeit  aktualisieren ohne Sie darauf aufmerksam zu machen. Kontrolieren Sie daher bitte ihre Version, vor allem wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. Diese Version  der Erklärung zum Schutz der Privatsphäre wurde am 1.April 2018 bekannt gegeben.

  1. Arten personenbezogener Daten
    Wir verarbeiten folgende Daten:
    • Persönliche Kontaktdaten. Zum Beispiel Ihr Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.    Arbeitsbezogene Kontaktdaten. Zum Beispiel Firmenadresse, Arbeits-E-Mail-Account und Telefonnummer.
    • Perönliche Daten. Zum Beispiel Familienstand, Geburtsdatum, Nationalität und Identifikationsnummer.
    • Vertragsangaben. Zum Beispiel Inhalt des Arbeitsvertrages.
    • Informationen über Famielienmitglieder und Angehörigen. Zum Beispiel Kontakt für den Notfall.
    • Zahlungsangaben. Zum Beispiel Kontonummer und Antrag auf Erstattung von Ausgaben und Zahlungen.
    • Einzelheiten über Ihre Arbeitstelle. Zum Beispiel Name der Arbeitsposition, Abteilung, Verantwortlichkeit.
    • Informationen zur Entlohnung, Altersvorsorge und zu den anderen Vorteilen. Zum Beispiel Ihr Lohn, besprochene Prämien, Firmenwagen und Pensionsplan.
    • Einzelheiten über Arbeitsfond, Urlaub und Krankschreiben. Zum Beispiel Ihr Arbeitsplan, Urlaubsanspruch und Abwesenheit wegen Krankheit.
    • Informationen zur Ausbildung, Lehre und Fortbildung. Hier gehört Ihre vorherige Ausbildung  und Lehre, jeglige Kursen oder Schulungen, die Sie absolviert haben, bzw. mit einem Zertifikat abgeschlossen haben. Leistung und Bewertung. Zum Beispiel Inhalt von Ihren Leistungsbewertungen und die Zahlen verbunden mit Ihrer Arbeitsleistung.
    • Anvertrautes Vermögen. Informationen zum Vermögen der Gesellschaft, das Ihnen zur Benutzung gestellt wurde, wie zum Beispiel Firmenhandy oder Notebook
    • Korespondenz- und Kommunikationsdaten. Wie zum Beispiel E-Mail-Korespondenz, Internetdatenübertragungen und IP Adresse.
    • Zugangsrechte. Ihre Zugangsrecht zu verschiedenen Applikationen innerhalb IT – Infrastruktur der CBC Gesellschaft.
    • Informationen zur Sicherheit. Wie zum Beispiel Nummer Ihrer Zugangskarte, Informationen darüber, ob Sie sich im Gebäude befinden und CCTV-Aufnahmen.
    • Sonderkategoriedaten werden wir für die Zwecke verarbeiten, die strikt mit Ausüben unseren Pflichten als Ihr Arbeitgeber verbunden sind und im Umfang, derg ültige gesetzliche Vorschriften erlauben oder verlangen.Wir werden folgende Arten von empfindlichen personenbezogenen Daten verarbeiten.
    • Angaben über Ihren Gesundheitszustand
  2. Zwecke der Datenverarbeitung
    Datenverwalter wird Ihre Daten für folgende Zwecke verarbeiten:
    • HR Administration. Wir führen Personalakten über allen unseren Angestellten. Laut Analyse unserer HR Akten machen wir auch strategische Entscheidungen über unsere HR Richtlinien.
    • HR Management. Wir beschäftigen uns mit täglicher Führung der HR Fragen, wie zum Beispiel Gewährleisten von richtiger Besetzung der Arbeitstelle.
    • Anpassung. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten bei Ihrem Eintritt, damit wir gewährleisten, dass Sie für Ihre Position richtig geschult und ausgestattet sind.
    • Lohn- und Renteauszahlung und Gewährleistung von anderen Vorteilen. Ihre Daten verarbeiten wir, damit wir Ihnen den Lohn auszahlen könnten, damit wir Ihnen weiter Vorteile(gebunden auf die Leistung) gewähren könnten.
    • Steuer und Sozialversicherung. Wir sind verpflichtet bestimmte personenbezogenen Daten zu verarbeiten, die mit Steuerrecht und Sozialversicherung und Sozialsicherung verbunden sind.
    • Versicherung von Risiken und Haftbarkeit. Wir versichern viele Risiken, die bei unserem Unternehmen entstehen können, wie zum Beispiel gegen jeglichen Schaden bei Unfällen oder Reiseversicherung für die Mitarbeiter, die im Namen der CBC Gesellschaft verreisen. Wir können auch ein Kollektivprogramm der Gesundheitsversicherung bieten. Abhängig von dem Versicherungsart, werden wir Ihre personenbezogenen Daten vearbeiten müssen, zum Beispiel  beim Anspruch auf Forderung.
    • Sicherung von Kommunikations- und Informationstechnologien. Wir bieten auch IT Ausstattung und Dienstleistungen, die Sie zur Ausübung Ihrer Pflichten für CBC brauchen, wie zum Beispiel Diensthandy oder E-Mail-Account. Um diese zu realisieren, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.
    • Kommunikation/IT Monitoring. Wir werden die Kommunikation und Nutzung der Netzwerken überwachen, damit wir unser IT Umfeld und Netzinfrastuktur gewährleisten und auch damit wir gewährleisten, dass unsere Mitarbeiter diese Einrichtungen so nutzen können, damit es in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen und internen Vorschriften ist.
    • Führung der Leistung und Weiterbildung. Damit wir Ihre angemessene Leistung gewährleisten, beurteilen wir Ihre Leistung. Außerdem versuchen wir auch die Entwicklung unserer Mitarbeiter damit zu unterstützen, dass wir Kurse oder Schulungen vorschlagen oder anbieten.
    • Bildung von sicherem und gesundem Arbeitsplatz. Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter gesund bleiben und damit sie sich sicher füllen. Deshalb können wir personenbezogene Daten unserer Mitarbeiter verarbeiten, damit wir analysieren können, wie man die Arbeitsqualität verbessern kann und jegliche potenzielle ungesunde Einflüsse mindern kann. Wir wenden die Sicherheitsmaßnahmen an, wie zum Beispiel CCTV Kameras, damit wir die Sicherheit unserer Mitarbeiter, unserer Besucher und unseres Eigentumes sicherstellen können.
    • Personaleinstellung. Wir verarbeiten Ihre Informationen schon wenn Sie sich innerhalb der CBC Gesellschaft um die Arbeitstelle bewerben. Sie können auch ein Teil der Registrierung von unseren Mitarbeitern sein, damit wir feststellen, ob wir in unserer Organisation Leute beschäftigen, die passend für die Arbeitstelle sind. Mehr Informationen darüber können sie in unserer Personenbezogenedatenschutzerklärung bei Personaleinstellung lesen.
    • Aufklärung von Konflikten und Ermittlung von Verstößen. Wir können personenbezogenen Daten zwecks der Konfliktenaufklärung, Beschwerden und rechtlicher Abwicklungen, die wir weiter ermitteln möchten, verarbeiten.
    • Gesetzeinhaltung. Vielleicht werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten müssen, damit wir das Gesetz einhalten ( zum Beispiel Übereinstimmung Ihres Namen mit Namen in sogenanntem Verzeichnis und bei Gesetzeinhaltung bei Geldwäsche) oder wegen Gerichtsverfahrens.
  3. Personen, die Zugang zu Ihrer Daten haben können
    Datenverwalter kann Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten unter folgenden Umständen teilen:
    • Ihre personenbezogenen Daten können wir mit Dritten teilen, die in unserem Namen handeln, zum Beispiel mit Dienstleistungenanbietern als Vermittler. In diesen Fällen können diese Dritten Ihre personenbezogenen Daten  nur für oben genannte Zwecke und nur in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen nutzen.
    • Zu personenbezogenen Daten werden unsere Mitarbeiter Zugang haben. In diesem Fall wird der Zugang nur dann zugeteilt, wenn es für oben genannte Zwecke geht, und dann, wenn der Mitarbeiter mit Schweigepflicht gebunden ist.
    • Wenn es gesetzlich verlangt wird oder es aus dem Gerichtsverfahren hervorgeht, können wir Ihre personenbezogenen Daten zum Beispiel mit unseren Lieferanten oder Klienten, oder mit Steuerämten, Sozialämten, mit der Polizei oder mit anderen staatlichen Ämten teilen.
  4. Platzierung Ihrer personenbezogenen Daten
    Zu Ihrer personenbezogenen Daten wird Personal innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes Zugang haben, solange sie sich bei uns befinden. Zu Ihrer personenbezogenen Daten wird der Zugang auch in der Schweiz möglich sein, deren Gesetze durch angemessnes Niveau  ähnlichen Datenschutz wie in der Europäischen Union gewährleisten.
  5. Speicherung der personenbezogenen Daten
    Ihre personenbezogenen Daten speichern wir für begrenzte Zeit und diese werden gelöscht, wenn sie nicht mehr weitergebraucht werden. In vielen Fällen bedeutet es, dass Ihre personenbezogenen Daten nur während des Arbeitsverhältnises gespeichert werden. Wenn es möglich ist, werden wir die Daten noch während Ihrer Einstellung löschen, solange sie nicht mehr gebraucht werden. Es ist möglich Ihre persönliche Aufnahmen erst zu löschen, wenn Sie nach der Kündigung der Arbeitsvertrages den Alter von 70 Jahre erreicht haben und wenn die lokale Gesetzgebung die Aufbewahrung nicht anders verlangt.
    Ihre personenbezogenen Daten können wir auch nach der Kündigung für längere Zeit verarbeiten und zwar während der Rechtsstreitigkeit.
  6. Gesetzgebung für die Verarbeitung Ihrer Daten
    In mehreren Fällen vearbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Notwendigkeit des legitimen Interesse, das wir beachten. Unser berechtigtes Interesse in diesem Fall  ist an der HR Verarbeitung  für oben genannte Zwecke teilzunehmen. In vielen Fällen werden wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund  der gesetzlichen Pflicht verarbeiten müssen. Ebenfalls werden wir Ihre personenbezogenen Daten für das Erfüllen von Vertragsvehältnissen, wie zum Beispiel Lohnauszahlung, verarbeiten müssen. Schlussendlich können wir bei manchen Fällen von Ihnen die Einverständniserklärung fordern. In solchem Fall haben Sie Recht darauf, Ihre Einverständniserklärung zurückzuziehen.
  7. Ihre Rechte gemäß der Datenschutz Verordnung
    Gemäß der Verordnung des Euröpaischen Parlaments und  des Rates 2016/679 vom 27.april 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der  Verarbeitung personenbezogener Daten und zum  freien Datenverkehr und zur Aufhebung  der die Richtlinie 95/46/ES (Dateschutz Grundverordnung)  und das Gesetz Nr. 18/2018 GBl. außer Kraft tritt, haben sie Anspruch auf bestimmte Rechte.

Recht auf Zugang zu Informationen

Sie haben Recht auf Kopie von perönlichen Daten, die wir über Sie zur Verfügung haben, und Recht darauf, wie sie benutzt werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden Ihnen gewöhnlich schriftlich bereitgestelt, solange nicht anders gefordert wird. Falls die Anforderung elektronisch gestellt wird, werden die Informationen, wenn es möglich ist, elektronisch bereitgestellt.

Recht auf Korrektur der Informationen

Wir treffen angemessene Maßnahmen, damit wir die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen, die wir über Sie haben, gewährleisten. Allerdings, wenn Sie nicht davon überzeugt sind, können Sie uns jederzeit darum bitten, die Informationen zu aktualisieren oder zu ergänzen.

Recht auf Datenlöschung

Bei bestimmten Umständen haben Sie Recht darauf, uns um das Löschen von Ihren personenbezogenen Daten bitten, zum Beispiel wenn personenbezogenen Daten, die wir erworben haben, nicht mehr für den ursprünglichen Zweck erforderlich sind oder wenn Sie das Einverständniserklärung zurückziehen. Wir können Ihrer Bitte nicht entgegenkommen zum Beispiel bei rechtlichen Pflichten und Regulierungspflichten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Bei bestimmten Umständen sind Sie berechtigt uns zu bitten, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu nutzen, zum Beispiel, wenn sie der Meinung sind, dass  Ihre personenbezogene Daten unvollständig sind, oder wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr nutzen brauchen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Bei bestimmten Umständen können Sie uns  um Datenübertragung an Dritter bitten.

Recht auf Widerspruch

Sie haben Recht auf Widerspruch gegen Datenverarbeitung, die in unseren legitimen Interessen ist, was auch dieser Fall ist. Solange wir keinen legitimen Grund zur Verarbeitung haben, werden wir nach Ihrer Widerspruch Ihre personenbezogenen Dater weiterverarbeiten. Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass wir wahrscheinlich keine bestimmte Dienstleistungen oder Vorteile bieten können, wenn wir die nötigen personenbezogenen Daten für diese Zwecke  nicht verarbeiten können.

Rechte verbunden mit automatisierter Entscheidung

Sie haben Recht darauf, die automatisierte Entscheidung abzulehnen, samt Profilierung, die für Sie rechtliche oder ähnlich bedeutende Folge hat. Gesellschaft CBC nutzt im Einstellungskontext keine automatische Entscheidungen oder Profilierung. Wenn Sie ein Teil von automatischer Entscheidung waren, und Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie uns unter unten angegebenen Kontaktdaten kontaktieren und die Überprüfung der erteilten Entscheidung fordern.

Recht die Einverständniserklärung zurückzuziehen  

In vielen Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach Ihrer Einverständniserklärung. Es kann passieren, dass wir in konkreten Fällen um Ihre Einverständniserklärung bitten, Sie aber in diesem Fall Recht haben, Ihre Einverständniserklärung zurückzuziehen.

Kontaktdaten

Wenn Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Verbindung setzen wollen oder Kommentare bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten abgeben möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an dataprotection@cordbloodcenter.com.

Interessieren Sie sich für Stammzellenvorsorge für Ihr Kind?
Kontaktieren Sie uns bitte unter +43 664 219 41 88 oder bestellen Sie online.