Kontakt : +43 664 219 41 88

Arbeitssuchender

Brwerben Sie sich um die Arbeitstellen innerhalb der CBC Gruppe. Nach der Einreichung  Ihrer Bewerbung bezieht sich diese Erklärung auf Sie und die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten. CBC ist eine internationale Gruppengesellschaft, mit verschiedenen Subjekten, die in verschiedenen Ländern tätig sind. Für die Zwecke dieser Privatsphäreschutzerklärung , ist für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein Subjekt der CBC Gruppe zuständig, wo Sie die Bewerbung um Arbeitstelle gesendet haben (wie der Verantwortlicher bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten). Diese Erklärung klärt auf, wie wir Ihre personengezogenen Daten verarbeiten werden, die wir von Ihnen oder von Dritten während des Personalauswahlverfahrens erhalten

Wenn Sie nähere Informationen erhalten wollen, wenden Sie sich bitte an Dateschutbeauftragten (sehe bitte unten).

Diese Erklärung können wir ab und zu aktualisieren, ohne darüber zu informieren. Kontrolieren Sie deshalb bitte ihre Version, allerdings vor allem wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten erteilen. Diese Version der Erklärung wurde am 1.April 2018 bekanntgegeben.

  1. Art der personenbezogenen Daten

    Wenn Sie sich bei uns um eine Stelle bewerben, erhalten wir von Ihnen folgende Informationen:

    Kontaktangaben: zum Beispiel Ihr Name, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer.   Informationen aus Ihrem Lebenslauf: Wie zum Beispiel Ihre vorherige Anstellungen, Ihre Ausbildung, Fähigkeiten, Sprachkenntnisse und andere weitere Informationen, die Sie in Ihrem Lebenslauf bekanntgeben.

    Motivationsschreiben: Jegliche Informationen, die Sie in Ihrem Motivationsschreiben bekanntgeben.

    Arbeitsfähigkeit: Vielleicht müssen Sie Ihre Arbeitsfähigkeit nachweisen.

    Außerdem können wir laut Ihrer Erklärung, oder aufgrund unserer berechtigten Interessen Informationen von Dritten erhalten. Es hängt davon ab, um welche Stellle Sie sich bewerben:

    Interne Bewererbungen: Falls Sie schon bei CBC beschäftigt sind und Sie sich um eine interne Stelle bewerben, können wir die Informationen aus Ihrer persönlichen Akte nutzen, damit wir die Informationen ergänzen, die Sie uns bei der Bewerbung erteilen.

    Wir können Sie bitten, dass Sie sich  der Bewertung Ihrer Fähigkeiten unterstellen. Solche Bewertung  wird  meistens mithilfe von Software einer anderen Gesellschft realisiert, die mit uns die Ergebnisse mitteilt. Bevor wir solche Bewertung realisieren, werden wir Sie darüber informieren.

    Die Bewertung vor dem Einstellen: Je nach Stellenart und dementsprechendem Land können wir einen Fachmitarbeiter um eine Überprüfung bitten, damit wir feststellen können, ob eine Situation bestehen könnte, die Sie  aus dem Bewerbungsprozess ausscheidet. Bevor wir solche Bewertung durchführen, werden wir Sie darüber informieren, ob sie realisiert wird, oder nicht.

    Die Referenzen: Wir können uns entscheiden, Referenzen von Personen, mit denen Sie in der Vergangenheit zusammengearbeitet haben, zu erwerben. Im Allgemeinem werden wir diese Personen kontaktieren nur wenn Sie uns ihre Namen und Kontaktangaben gewähren. Wenn Sie schon ein Mitarbeiter der CBC Gesellschaft sind, können wir um die Referenzen Ihren Vortgesetzen und/oder Ihren Kollegen bitten, und zwar auch ohne Ihre Erlaubnis.

  2. Zwecke der Datenverarbeitung.

    Der Datenverwalter wird Ihre Angaben für folgende Zwecke verarbeiten: Recruiten der Mitarbeiter. Ihre Angaben verarbeiten wir damit wir feststellen, ob Sie für diese Arbeitstelle, um die Sie sich bewerben, qualifiziert sind.
    Konfliktlösungen. Personenbezogene Daten können wir für die Zwecke der Konfliktlösungen, Beschwerden und Rechtsprozessen verarbeiten.
    Einhaltung der Gesetze. Vielleicht  müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten , um das Gesetz einzuhalten, oder um dem Gerichtsauftrag entgegenzukommen.

  3. Personen, die Zutritt zu Ihren Daten haben können.

    Der Verantwortlicher kann Ihre Daten mit Dritten unter folgenden Bedingungen teilen:  Wenn wir die Informationen von Dritten (wie oben erwähnt) erhalten, erteilen wir ihnen Ihren Namen und jegliche weitere Informationen, die dazu nötig sind, um relevante Informationen über Sie zu bekommen.

    Ihre personenbezogene Date können wir jederzeit mit Dritten teilen, die in unserem Namen handeln, zum Beispiel der Recruiterdienstleiter. In diesem Fall können die Dritten Ihre personenbezogene Daten nur für oben beschriebene Zwecke nutzen und nur in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen.

    Zu den personenbezogenen Daten werden unsere Mitarbeiter Zutritt haben. In diesem Fall wird der Zutritt nur dann erteilt, wenn es für oben genannte Zwecke nötig ist, und dann, wenn der Mitarbeiter  zur Verschweigenheit verpflichtet ist.

    Wenn es das Gesetz oder  Gerichtsbefehl verlangt, können wir Ihre personenbezogene Daten zum Beispiel mit Ermittlungsbehörden oder mit anderen Behörden teilen.

  4. Platzierung Ihrer personenbezogenen Daten

    Zu Ihren personenbezogenen Daten wird die Belegschaft innerhalb des Europäischen Wirtschaftraumes den Zugang haben, so lange sich diese bei uns befinden. Zu Ihrer Daten wird der Zugang auch in der Schweiz möglich sein. Die Schweiz hat Gesetze, die den Schutz der personenbezogenen Daten gewähren, ähnlich wie die Europäische Union.

  1. Speicherung personenbezogener Daten

    Ihre personenbezogene Daten aufbewahren wir für begränzte Zeit und diese Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke gebraucht werden.  Das bedeutet, dass Ihre Daten während des Recruitingsvorgangs aufbewahrt werden und wir werden sie  Ende des Kalenderjahres nach dem Jahr in dem Sie uns Ihre personenbezogene Daten gesendet haben, löschen. Wenn Sie für die Stelle angestellt werden, aufbewahren wir Ihre personenbezogene Daten in Ihrer persönlichen Akte, gemäß unseren HR Richtlinien.

    Wir können genauso Ihre personenbezogene Daten verarbeiten für längeren Zeitraum nach dem Recruitingsprozess und zwar im Fall, dass  es zum einer Rechtstreitigkeit kommt, oder wenn Sie uns die Erlaubnis zum Aufbewahren Ihrer personenbezogenen Daten für längere Zeit erteilen.

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten

    Ihre personenbezogene Daten verarbeiten wir, weil die Verarbeitung für die Zwecke des legitimen Interesses erforderlich ist. Unser berechtigtes Interesse in diesem Fall ist, die kvalifizierte Bewerber anzustellen. In manchen Fällen werden wir Ihre personenbezogene Daten verarbeiten, um die rechtliche Pflichten gemäß Ihrer Einverständniserklärung zu erfüllen.

  1. Ihre Rechte gemäß Datenschutzerklärung

    Gemäß der Anordnung des EU Parlaments und des EU Rates 2016/679 von dem 27. April 2016 zum Schutz von natürlichen Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) und des Gesetzes Nr.18/2018 haben sie Sie bestimmte Rechte.

Recht auf Zutritt

Sie haben Recht auf eine Kopie von personenbezogenen Informationen, die wir von Ihnen haben und wie wir diese nutzen.

Ihre personenbezogene Daten werden gewöhnlich schriftlich erteilt, so lange es nicht anders verlangt wird. Wenn Sie um Ihre personenbezogene Daten elektronisch anfordern, werden diese, wenn es möglich ist, auch elektronisch erteilt.

Recht auf Behebung

Wir nehmen angemessene Maßnahmen an, um die Genauigkeit und die Vollständigkeit der Informationen, die wir über Sie haben, zu gewährleisten. Falls Sie einer anderen Meinung sind, können Sie uns bitten, diese Informationen zu aktualisieren oder zu ergänzen.

Recht auf Löschen von Daten

Unter bestimmten Umständen haben Sie Recht darauf, uns um das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten zu bitten, zum Beispiel  wenn wir personenbezogene Daten, die wir erhalten haben, nicht mehr für den angegeben Zweck nötig sind oder wenn Sie Ihre Einverständniserklärung zurückziehen. Wir können zum Beispiel rechtliche und Regulierungspflichten haben, was bedeutet, dass wir Ihnen nicht entgegenkommen können.

Recht auf Beschränkung der Verarbeitung

Unter bestimmten Umständen sind Sie berechtigt uns zu bitten, Ihre personenbezogene Daten zu benutzen, zum Beispiel wenn Sie davon überzeugt sind, dass personenbezogene Informationen, die wir über Sie haben, können unvollständig sein, oder wenn Sie davon übezeugt sind, dass wir Ihre personenbezogene Daten nicht mehr nutzen brauchen.

Recht auf Genauigkeit der Daten

Unter bestimmten Umständen haben Sie Recht uns um die Übertragung personenbezogener Daten zu bitten, die Sie uns erteilt haben, auf eine andere dritte Person gemäß Ihrer Wahl.

Recht auf Widerspruch

Sie haben Recht auf Widerspruch gegen Datenverarbeitung, der in unser legitimes Interesse ist, was auch dieser Fall ist. So lange Sie keinen legitimen Grund für die Verarbeitung haben, werden wir Ihre personenbezogene Daten nicht mehr verarbeiten, wenn Sie uns einen Widerspruch erteilen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir wahrscheinlich bestimmte Dienstleistungen und Vorteile nicht gewähren werden, weil wir benötigte personenbezogene Daten für diesen Zweck nicht verarbeiten können.

Rechte, die mit automatisierter Entscheidung verbunden sind

Sie haben Recht auf die Ablehnung der automatisierten Entscheidung, samt Profilieren, das für Sie rechtliche oder ähnlich bedeutende Folge hat. Die Gesellschaften innerhalb der Gruppe nutzen gewöhnlich keine automatisierte Entscheidung oder Profilieren, wenn Sie aber ein Teil der automatisierten Entscheidung waren und Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie uns unter unten angegebenen Kontaktangaben kontaktieren und uns um Überprüfen der gegebenen Entscheidung bitten

Recht darauf, die Einverständniserklärung zurückzuziehen

In mehreren Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten nicht aufgrund Ihrer Einverständniserklärung. Es kann passieren, dass wir in konkreten Fällen um Ihre Einverständniserklärung bitten. Dort wo wir es durchführen, haben Sie Recht darauf, Ihre Einverständniserklärung zurückzuziehen.

Kontaktdaten

Wenn Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Verbindung setzen wollen oder Kommentare bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten abgeben möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an dataprotection@cordbloodcenter.com.

Interessieren Sie sich für Stammzellenvorsorge für Ihr Kind?
Kontaktieren Sie uns bitte unter +43 664 219 41 88 oder bestellen Sie online.